CONSULTING PROFIL

Als Branchen-Insider berate und begleite ich in erster Linie Unternehmen der Medienbranche.
Meine Beratungsschwerpunkte liegen im Change Management und im Bereich Einkauf.
Als Einkaufstrainer und Verhandlungscoach bin ich in verschiedenen Branchen beratend tätig.

 

EINKAUFSMANAGEMENT


Durch meine verschiedenen Funktionen und Positionen im Bereich strategischer Einkauf und Beschaffung bin ich in der Lage, Unternehmen aller Branchen, insbesondere aber der Druck- und Verlagsbranche, qualifiziert zu Optimierung von Einkaufsprozessen, Lieferantenbasis und Wareneinsatzsituation zu beraten.


Strategischer Einkauf


Die Basis jeglicher Einkaufsstrategie, egal welcher Branche, bilden Einkaufskennzahlen, wobei wenige aussagekräftige Kennzahlen effektiver sind als umfangreiche Zahlenwerke. Ferner ist die Ausprägung von Produkt- und Produktionskategorien unabdingbar, um das Einkaufsvolumen zu strukturieren. Ein weiterer Schritt ist die Analyse der im Einsatz befindlichen Lieferanten nach Einkaufsumsatzgröße und strategischer Bedeutung. Hieraus lassen sich Lieferantenportfolios erstellen, in denen Abhängigkeiten erkennbar sind und aus denen Alternativszenarien entwickelt werden können.


Neben Preis- und Kostenargumenten ist es wichtig, weitere Kriterien wie Service- und Beratungsqualität, Innovations- und Investitionskraft sowie Managementqualität von Lieferanten in die Entscheidung einzubeziehen.


Strategischer Einkauf in Druckereibetrieben


Dem Kostensenkungspotenzial eines Unternehmens durch gezielte Strategien im Einkauf wird leider in der Druckbranche immer noch zu wenig Beachtung geschenkt. Obwohl der Einkauf bis zu 60% der Gesamtkosten einer Druckerei, in der Form des Wareneinsatzes, abbildet. Die Schaffung der Einkaufsfunktion als eigenständige Organisationseinheit im Unternehmen ist der erste Schritt, der gemacht werden muss, um strategischem Einkauf den notwendigen ‚Raum’ zu geben. Für gelingendes Einkaufsmanagement bauen auf dieser Einheit strategische Themen wie Lieferantenbeurteilung, Lieferantenkonzentration, Lieferantenpartnerschaften, Einkaufskooperationen, Förderung der Innovationskraft von Lieferanten, Aufbau von Lieferantennetzwerken, Warengruppen-Portfoliomanagement und Einkaufscontrolling auf.

Die Komplexität des Themas verlangt nach fachlichem Know-how und nach Management-Ressourcen, die sehr oft in Unternehmen in der notwendigen Form nicht vorhanden sind. Deshalb ist auch hier die externe Beratung durch Profis bei der Planung, Konzeption und der Umsetzung von strategischen Einkaufskonzepten eine saubere Lösung.


Strategischer Einkauf für Printbuyer


Die anhaltende Konsolidierung in der Druckbranche birgt einkäuferische Risiken, auf die ein Printbuyer vorbereitet sein sollte. Die Konsolidierung der Branche bedeutet, dass durch Insolvenzen, Betriebsschließungen, Übernahmen und Zusammenschlüsse einzelne, vom Einkäufer eingeplante, Versorgungsquellen für kurze oder längere Zeit unzuverlässig werden oder komplett ausfallen.


Wer als Printbuyer die Grundprinzipien des strategischen Einkaufens in die Einkaufsprozesse implementiert, wird auf Störungen der Beschaffungskette souverän und lösungsorientiert reagieren und die negativen Auswirkungen in Grenzen halten können.


Im Bereich Printbuying berate und begleite ich Themen wie Konzeption und Durchführung von Ausschreibungen, Lieferantenmanagement, Ausarbeitung von Verhandlungsstrategien, Konzeption von Planungs- und Herstellungsprozessen für Print und Media, Produktionskosten- und Kennzahlenvergleich.

 

Sehr gerne erläutere ich Ihnen meine Tätigkeit als Berater und Projektmanager im Bereich Einkauf und skizziere gemeinsam mit Ihnen mögliche Einsatzszenarien für Ihr Unternehmen.